An drei Samstagmorgen weihte Christoph Lowis, Organist an der evangelischen Stadtkirche Frauenfeld, nicht weniger als 16 Organistinnen und Organisten von Oberneunforn bis Salmsach an der herrlichen Metzler-Orgel in die Künste der Begleitung von «Rückenwind»-Liedern ein.

An einem stürmischen Sonntagabend im November kam ein Dutzend Interessierte in die Evangelische Stadtkirche Frauenfeld. Auf der Orgelempore haben wir uns versammelt, um dem Thema «Tod und Ewigkeit» in der Orgelliteratur ein wenig nachzuspüren.

Orgelfahrt vom 30. September 2017 nach Männedorf und Zürich

Zunächst besichtgten wir die im Jahr 1864 gegründete traditonsreiche Orgelbaufirma Kuhn in Männedorf. Im Anschluss besuchten wir zwei Instrumente aus dem Hause Kuhn: die ehemalige Zürcher Tonhalle-Orgel, die nun im Neumünster in Zürich steht (III/52) sowie die fast original erhaltene Orgel aus dem Jahr 1914 in St. Anton (III/50), ebenfalls in Zürich. Die Orgeln wurden uns von Anna-Victoria Baltrusch und Heinz Specker vorgeführt.

An drei Samstagvormittagen trafen wir uns zu zweit (einmal zu dritt) in der katholischen Kirche Weinfelden mit unserem Kursleiter Simon Menges zum Improvisationskurs.

... oder «101 nützliche Tricks fürs liturgische Orgelspiel»

Zwischen Juni und Oktober 2016 besuchte eine ansehnliche Schar Organistinnen und Organisten den Improvisationskurs von ThOV und KKVT.

Ein Kurs für alle Organistinnen und Organisten mit dem Thurgauischen Organistenausweis oder ähnlicher Ausbildung wurde dieses Jahr zum zweiten Mal angeboten.

25. Februar 2012. Das jüngste Angebot des THOV lässt aufhorchen: der Verband bietet vergünstigte Orgel-Schnupperstunden an.

27. Februar 2010. Es ist bereits Tradition, dass die Jahresversammlung der Thurgauer Organisten jeweils an einem Samstag Nachmittag bei strahlendem Sonnenschein und guter Fernsicht stattfindet.